Bericht der Gründungsfeier

Am Samstag den 17.10.2015 wurde in den Räumen des Gesundheitshaus Petrogalli mit über 80 Besuchern die neue Selbsthilfegruppe für Lip-und Lymhödem Patienten (Kurz Lily Kocher -Jagst) gegründet.

Nach der Begrüßung aller Anwesenden von Petra und Thomas Petrogalli wurde von Frau Nina Petrogalli und Herr David Winkler ein Musikstück vorgetragen. Es folgte die Begrüßung der künftigen Leiterinnen der SHG, Frau Caroline Abele aus Aalen und Frau Ute Zeller aus Rainau.

Nach einem weiteren Musikstück folgte der sehr interessante Vortrag von Frau Dr. Jutta Schnizler aus Aalen, die sowohl aus ihrer Sicht als Ärztin als auch als Selbstbetroffenene berichtete.

Diverse Fragen aus dem Publikum zeigten deutlich, dass das Interesse an der Erkrankung und vor allem deren Behandlung sehr groß ist. Nach einer kurzen Pause übernahm Herr Thomas Petrogalli das Mikrofon und berichtet in seiner Eigenschaft als Lymphfachberater, welche Unterschiede es bei der Kompressionsversorgung gibt und welche die Richtige ist für Patienten mit Lip-/Lymphödemen.

In der Mittagspause -und natürlich auch den ganzen Tag über – wurden wir hervorragend durch die Malteser Jugend bewirtet. Leckere Kartoffelsuppe, Butterbrezeln, Kaffee und Kuchen und Getränke sind bei den Besuchern gut angekommen.

Es gab auch während der Mittagspause und den Tag über immer wieder die Gelegenheit, sich an den Infoständen der Firmen Juzo, Medi, Lohmann und Rauscher sowie Thuasne mit Informationsmaterial einzudecken. Ebenfalls hatte die Firma Ulla Popken und das Gesundheitshaus Petrogalli einen Stand vorbereitet und tolle Kleidung sowie Schuhe und Wäsche ausgestellt.

Nach der Mittagspause kam ein weiteres Highlight des Tages: Die Modenschau

7 Personen, die auch alle vom Lip-/Lymphödem betroffen sind, haben gezeigt, wie toll heutzutage die Kompressionsversorgungen aussehen können und dass man diese durchaus auch zeigen kann und darf. Zuerst wurden von zweien der Modells Bhs vorgeführt, dann einige Badeanzüge der Marke Anita, alles freundlicherweise zur Verfügung gestellt vom Gesundheitshaus Petrogalli.

Schuhe trugen die Modelle alle von der Firma Klox, zur Verfügung gestellt ebenfalls vom Gesundheitshaus Petrogalli. Dann kamen die Modelle nacheinander in verschiedenen Kleidungsstücken von Ulla Popken wieder auf den Laufsteg.

Frau Sabine Egloffstein von der Firma Ulla Popken, die alle 7 Modelle mit unterschiedlichen Outfits für Freizeit, Party und Business ausstaffiert hatte, führte professionell durch die Show.

Nach der Modeschau gab es nochmal eine kleine Pause, mit der Möglichkeit, sich bei der Malteser Jugend mit Kaffee und Kuchen zu versorgen oder sich nochmals an den Ständen der einzelnen Firmen aufzuhalten.

Nach der Pause zeigten 2 Physiotherapeuten (Herr Dimitri Frank und Frau Alexandra Koch ) an 2 Modellen, was bei einer manuellen Lymphdrainage gemacht wird und zu guter Letzt berichtete noch Frau Martina Heiß, Leiterin der SHG für Lip-und Lymphödeme aus Schwäbisch Gmünd von ihrer Erkrankung und von ihrer damaligen Idee, darum eine SHG in Schwäbisch Gmünd zu gründen.

Danach hatten noch alle Besucher noch die Möglichkeit, ihre Fragen an die Leiterinnen der SHGs loszuwerden.

Die SHG Lily Kocher Jagst trifft sich von nun an immer am ersten Dienstag im Monat um 19 Uhr im Gebäude der Malteser Seifriedszellstr 3 in Ellwangen, das erste Treffen findet am 03.11.2015 statt. Wir freuen uns auf euch

Kontakt unter Tel:01577-1486228 (Caroline Abele) oder Tel:0175/2082335 (Ute Zeller)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s